Natur- und Lebensraum Wald

Ein nachhaltiger Markenbotschafter des SalzburgerLandes

Der Mensch, seine Bedürfnisse und sein Lebensstil sind einem stetigen Wandel unterworfen: Das betrifft auch Reisemotive, Sehnsüchte und Urlaubswünsche. Um neuen Bedürfnissen noch besser gerecht zu werden, ist das oberste Anliegen der SLTG, Trends aufzuspüren und sie in emotionale und reizvolle Angebote umzusetzen. Das betrifft vor allem die Bereiche Werbung, Marketing und Kommunikation. Nur so sind internationale Medienpräsenz, Aufmerksamkeit und nachhaltiger Erfolg gewährleistet. Und nur so schafft es das SalzburgerLand, als Urlaubsdestination in der Top-Liga mitzuspielen.

Megatrend Natur

Ein Trend, der sich bereits in den vergangenen Jahren erkennbar abzeichnete, ist die Sehnsucht der Gäste nach intakten Naturräumen. Das SalzburgerLand verfügt hierbei über ein riesiges Potenzial mit enormer Vielfalt: Denn hier ist Natur noch mit allen Sinnen erleb- und erfahrbar! In den vergangenen Jahren haben wir mit der Kampagne „Still oder Prickelnd“ die kostbaren und wertvollen Wasserressourcen in den Mittelpunkt gerückt. Und das mit großer Zustimmung und ebenso großem Erfolg.

Ab dem Jahr 2019 lenken wir den Fokus auf eine andere Naturressource im SalzburgerLand: Den Wald! Der Wald gilt als Sehnsuchtsort des modernen Menschen: Hier findet er in seiner Freizeit und im Urlaub Ruhe, Erholung und Inspiration. Damit verfügt der Wald über ein ähnlich hohes touristisches Potenzial wie die Salzburger Almen oder das saubere Wasser.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass sich eine zumindest zweijährige Themenklammer bewährt. Und so wird uns der Wald auch noch bis mindestens 2020 thematisch begleiten. Mit dem großen Ziel, die Naturräume unseres Landes attraktiv aufzubereiten und mit spannenden Geschichten und Inhalten aus den Regionen anzureichern.

Einatmen. Ausatmen.

Das Endergebnis aller strategischen Überlegungen und Gespräche war die Kernaussage, dass der Wald das Potenzial hat, den Menschen zu verwandeln. Seine positive Wirkung auf Gesundheit und Gemütszustand, auf Klima sowie Luft- und Wasserqualität bestätigten die Annahme, den Wald als Ort der Verwandlung zu positionieren. Zum Ausdruck kommt dies in der neuen Kampagne Einatmen. Ausatmen. der Kreativagentur Fredmansky.

Die Umsetzung der Kampagne erfolgte erstmals mit Salzburgerinnen und Salzburgern: Menschen, die ein persönliches Naheverhältnis zum Wald haben, sind die Testimonials unserer neuen Sujets.

  • Walter Mooslechner, Förster im Ruhestand und Buchautor
  • Katharina Warter, Jägerin und TEH-Praktikerin vom Mandlberggut
  • Vitus Winkler, 3-Hauben-Koch vom Verwöhnhotel Sonnhof
  • Anke Frese, Yogalehrerin aus Bad Hofgastein
  • Monika und Karolin Schranz, Almbäuerinnen von der Mitterastenalm in Rauris

Der Wald im SalzburgerLand hat das Potenzial zum Markenbotschafter. Er ist ein echter Sympathieträger und einer, der erstaunliche Geschichten zu erzählen hat. Diese aufzuspüren und zu erzählen, darum geht es in der neuen Online-Storytelling-Kampagne „Natur- und Lebensraum Wald“. Jede Region hat ihre eigenen Geschichten rund um das Thema Wald: Das können besondere Wälder und Plätze sein, aber auch bestehende Angebote oder Menschen, wie Handwerker, Jäger, Gastgeber oder Köche. Man muss diese nur finden!


Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen