Das Unternehmen

Willkommen bei der SalzburgerLand Tourismus GmbH

Die nationale und internationale Vermarktung des SalzburgerLandes als unverwechselbare Ganzjahresdestination ist Kernaufgabe der SalzburgerLand Tourismus GmbH. Mit umfangreichen Marketingaktivitäten gelingt es, immer mehr Menschen von einem Urlaub im SalzburgerLand zu begeistern.

Die SalzburgerLand Tourismus GmbH (SLTG) ist die touristische Marketingorganisation für das Bundesland Salzburg und arbeitet in dieser Funktion eng mit den einzelnen touristischen Regionen sowie den lokalen Tourismusverbänden zusammen. Gemeinsam mit diesen Partnern hat sich die SLTG zum Ziel gesetzt, den Tourismus im SalzburgerLand nicht nur im traditionell starken Winter, sondern ganzjährig zu vermarkten und so die Tourismuswirtschaft auf eine breitere Basis zu stellen.

Gelungen ist dies durch die Entwicklung von innovativen touristischen Angeboten. Nur einige erfolgreiche Beispiele: Der Salzburger Almsommer belebt den Wandertourismus, er vereint 1.800 bewirtschaftete Almen, 10.000 Kilometer Wanderwege und mehr als 500 Hütten mit Einkehrmöglichkeit. Die Via Culinaria führt Feinschmecker auf neun Genusswegen durch das ganze SalzburgerLand. Der Salzburger Bauernherbst zeigt seinen Gästen traditionelles Brauchtum in 72 Salzburger Gemeinden und verlängert die touristische Sommersaison damit bis in den Oktober hinein. Und mit der Alpinen Gesundheitsregion positioniert sich das SalzburgerLand als erste Adresse des Gesundheitstourismus in den Alpen.

Neben der Produktentwicklung ist aber natürlich auch klassisches und vor allem digitales Marketing gefragt. „Die SLTG betreibt derzeit in rund 15 Ländern eine intensive Vermarktung“, erklärt SLTG-Geschäftsführer Leo Bauernberger, MBA. Wobei die Internationalisierung immer wichtiger wird, neben den wichtigsten Herkunftsmärkten in Europa wirbt die SLTG verstärkt auch in den USA, im arabischen Raum und in den großen asiatischen Zukunftsmärkten China und Südkorea.

Bauernberger: „In den vergangenen zehn Jahren konnte der Anteil an Nächtigungen aus den nicht deutschsprachigen Märkten von 27 auf 36% gesteigert werden, der Erfolg unserer Internationalisierungsstrategie lässt sich also in Zahlen messen. Aber auch österreichweit ist der Nächtigungsanteil im SalzburgerLand höher gestiegen als in jedem anderen Bundesland außer Wien.”

Die Eigentumsverhältnisse der SalzburgerLand Tourismus GmbH setzen sich zusammen aus:

  • 51% Örtliche Tourismusverbände
  • 40% Land Salzburg
  • je 3% Arbeiter-, Wirtschafts- und Landwirtschaftskammer

Vorsitzender des Aufsichtsrates ist der Salzburger Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen