Skifahren in der JEVER FUN SKIHALLE Neuss

Nachwuchsschmiede Skihalle

Strategische Partnerschaft im wichtigsten Herkunftsmarkt Deutschland

In der Skihalle Neuss in Nordrhein-Westfalen stehen jährlich rund 30.000 deutsche Kinder erstmals auf Skiern. Das SalzburgerLand als Partner sorgt so aktiv für mehr Nachwuchs auf den Skipisten und schürt die Wintersport-Begeisterung im wichtigsten touristischen Herkunftsmarkt.

Mehr als sechs Millionen Nächtigungen im vergangenen Winter und ein Marktanteil von rund 40 Prozent sagen alles über die Bedeutung von Deutschland für den Tourismus im SalzburgerLand. Allein rund eine Million Nächtigungen steuert dabei jeden Winter das bevölkerungsreichste deutsche Bundesland Nordrhein-Westfalen bei.

Die SalzburgerLand Tourismus GmbH (SLTG) verfolgt seit vielen Jahren strategische Partnerschaften in dieser Region. Gemeinsam mit den Salzburger Urlaubsregionen Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Salzburger Sportwelt, Obertauern, Zell am See-Kaprun, Region Hochkönig und der Wildkogel Arena in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern auch mit der Skihalle Neuss. Rund 700.000 Besucher zählt die Skihalle jährlich, 30.000 Kinder absolvieren dort jedes Jahr ihren ersten Skikurs. Während also das Publikum auf den Skipisten immer älter wird, sorgt das SalzburgerLand aktiv für mehr Ski-Nachwuchs in Deutschland.

Die Hälfte der Skihallen-Gäste kommt auch ins SalzburgerLand

Natürlich nicht, ohne auch selbst davon zu profitieren. „Die Sehnsucht nach Winterurlaub in den Bergen wird mit jedem Schwung in der Halle größer“, so Leo Bauernberger, Geschäftsführer der Unternehmensleitung bei der SLTG. „Regelmäßige Gästebefragungen ergeben, dass rund 70 Prozent der Besucher in der Skihalle Neuss regelmäßig auf Skiurlaub fahren. Fast die Hälfte aller Besucher waren schon mindestens ein Mal im SalzburgerLand.“ Denn das SalzburgerLand sieht, spürt und erlebt man in der Skihalle überall – vom Branding entlang der Skipiste bis zur alpinen Gastronomie mit Salzburger Kasnocken und Kaiserschmarrn.

Das ist die JEVER Fun Skihalle Neuss

Das erste Indoor-Skigebiet Deutschlands bietet Ski-, Snowboard- und Rodelvergnügen für Anfänger bis zum Profi. Und das an 365 Tagen im Jahr.

Die erste Skihalle Deutschlands bietet wirklich alles, was das Skifahrerherz begehrt. Die Könner genießen die 300 Meter lange Abfahrt über die immer perfekt präparierte Piste. Besonders attraktiv sind die Angebote für Neulinge. Unter der Anweisung bestens ausgebildeter Skilehrer dauert es gar nicht lange, bis auch die kleinsten Skizwerge in Schneepflug-Bögen den 100 Meter langen Anfängerhang hinunter kurven. Das gilt selbstverständlich nicht nur für Kinder sondern auch für Erwachsene. Wer in der Skihalle Skifahren lernt, ist auf jeden Fall fit für den Skiurlaub in der Salzburger Bergwelt!

Was darf beim Skiurlaub nicht fehlen? Richtig – der Einkehrschwung auf der Hütte. Das Restaurant Salzburger Hochalm kann da locker mithalten. Die urige Stube ist gedeckt mit 300 Jahre alten Holzschindeln und im Kamin prasselt das Feuer. Ein Blick in die Speisekarte versetzt einen in die Salzburger Bergwelt. Auf den Tisch kommen u.a. Köstlichkeiten wie Frittatensuppe, Pinzgauer Kasnockn oder Kaiserschmarrn.

Beim SalzburgerLand Winterfest, das jährlich Anfang Oktober stattfindet, soll man genau darauf so richtig Lust bekommen. Die Partnerregionen aus dem SalzburgerLand (Zell am See-Kaprun, Salzburger Sportwelt, Obertauern, Region Hochkönig, Nationalpark Hohe Tauern mit der Wildkogelarena und Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn) bringen tolle Reisetipps und jede Menge Kinderprogramm mit nach Neuss. Da wird ein Besuch in der Skihalle fast schon zu einem Kurzurlaub im SalzburgerLand.

Skifahren in der JEVER FUN SKIHALLE Neuss
© SalzburgerLand Tourismus, Ski- und Snowboardkurse für Anfänger und Fortgeschrittene

Allrounder Mountain Resort

Wer während der Sommermonate weniger Lust auf Indoor-Aktivitäten hat, der kann sich im Außenbereich in Deutschlands größtem freistehendem Kletterpark auf sieben Parcours mit mehr als 70 verschiedenen Stationen austoben. Für noch mehr Klettervergnügen sorgt die 30 Meter hohe Kletterwand an der Rückseite der Skihalle.

Ein ausgesprochen lustiger Zeitvertreib ist das Almgolf. Gespielt wird wie beim echten Golf auf Greens mit bis zu 35 Meter Länge. Dabei müssen allerlei Hindernisse und Geländeübergänge gemeistert werden.

Interessantes zur Skihalle Neuss:

  • 2 Schlepplifte und 1 Vierer-Sessellift sorgen für einen bequemen Aufstieg
  • Hinunter geht es über die 300 Meter lange und 60 Meter breite Kunstschnee-Piste
  • Für Kinder geht es mit dem Zauberteppich nach oben
  • Durch die separate Anfängerpiste kommen sich Könner und Nicht-Könner nicht in die Quere
  • Mehr als 50.000 Anfänger erlernen in der Skihalle Neuss Jahr für Jahr die Kunst des Skifahrens
  • Weitere Informationen unter www.allrounder.de

Skihalle Moskau

Übrigens: Auch am Stadtrand von Moskau kann in der ersten Skihalle Russlands das ganze Jahr über die Piste hinunter gekurvt werden. Und nicht nur das – sechs verschiedene Restaurants bieten Kulinarik vom Feinsten. Auch der 4.000 m² große Wellnessbereich bietet Entspannung pur während die Kinder im Kidsclub betreut werden. Weitere Informationen unter www.snej.com.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen