Echt.sein

Salzburger Lungau. Urlaub, der erdet

Der Alltag ist geprägt von Stress und Hektik, am Wochenende einmal kurz abschalten und schon steht die nächste Woche mit Terminen und Herausforderungen an. Bleiben dann nur mehr die Urlaubstage, um einmal richtig runterzukommen und anderen Gedanken nachzuhängen. Und selbst das fällt vielen schwer. Ist man doch allzu oft in seinem Alltagstrott verhaftet. Da hilft nur eines: eine radikale „Kursänderung“. Und wo wäre das leichter zu schaffen, als in unberührter Natur und fern der eigenen vier Wände.

Auszeit vom Alltag im UNESCO Biosphärenpark Lungau

Bereits 2012 wurde der Salzburger Lungau im Süden des Landes als UNESCO Biosphärenregion ausgezeichnet. Der Lungau ist damit eine (Urlaubs-)Region , die besonders wertvoll für die Menschen, deren Umwelt sowie Tradition und Brauchtum ist. Kaum eine Umgebung wäre besser dazu geeignet, loszulassen und abzuschalten. Die gesunde Höhenlage über 1.000 m, das damit verbundene einzigartige Klima, die unberührte Natur und Gastgeber, die ihre Kultur und Lebensweise auch für Gäste erlebbar machen. Die Angebote reichen von Slow Food und Kräuterwissen über die Heilkräfte des Wassers, Bewegung im Sehnsuchtsraum Alm bis zur alpinen Auszeit!

Echt.sein-Partner und ihre Angebote

Frei nach dem Motto „Raufkommen zum Runterkommen“ haben sich 2017 neun Betriebe im Lungau zur Initiative Echt.Sein zusammengeschlossen. Und alle haben zum Ziel, den Gästen eine entspannte und entschleunigte Auszeit vom Alltag zu ermöglichen. Die bewusst gewählten Titel der einzelnen Initiativen stellen die Gegensätze von Alltag und Urlaub her, geben einen Hinweis auf den Inhalt und wecken Lust auf mehr.

Beteiligungsmöglichkeit

Gäste profitieren nicht nur von den einzelnen Packages der Gastgeber, die einzelnen Angebote können teilweise auch individuell erlebt werden.

So könnte ein Urlaub, etwa im Rahmen einer über einen Reiseveranstalter gebuchten Reise, ausschauen:

Tag 1: Brotbackkurs mit Christina am Bramlhof, Abendessen im 3 Hauben-Lokal Mesnerhaus in Mauterndorf

Tag 2: Führung durch den UNESCO Biosphärenpark mit vielen wissenswerten Informationen über die Natur, das Wasser und die hier wachsenden Kräuter mit Biosphärenpark-Fex Bettina vom Dreiländerwirt.

Tag 3: Halbtagswanderung zu den Göriacher Landwierseen.

Tag 4: Käseverkostung bei Käse-Künstler Gunther Naynar
https://www.salzburgerland.com/de/magazin/der-kase-kunstler-aus-dem-lungau/

Tag 5: Kräuter-Reise mit Kräuterfee Flora vom Löckerwirt durch die Lungauer Pflanzenwelt. Die gesammelten Kräuter und Pflanzen werden im Anschluss gemeinsam zu Kräutersalz, Kräuteröl und Kräuteressig veredelt.

Nähere Infos unter https://www.salzburgerland.com/de/echt-sein/

 


Kontakt

Julia Wurm
SalzburgerLand Tourismus GmbH
Telefon: +43 662 6688-23
Mobil: +43 664 80668823
j.wurm@salzburgerland.com
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen